HIC Logo

Endlich volljährig

von Steve Ruholl

18 Jahre alt werden. Für die meisten bedeutet das, endlich auf eigenen Füßen zu stehen. Endlich selbstständig die Welt entdecken und eigene Erfahrungen sammeln. In den Zeiten von Corona scheint dies jedoch für alle, die gerade ihren achtzehnten Geburtstag feiern, ein Ziel in ferner Zukunft.

Wir, die HIC GMBH, begehen nun unser achtzehntes Jubiläum und hatten das Glück, bereits von Geburt an selbstständig und fest auf dem Boden der Berater und Concepter zu stehen.

Weiterlesen

Corona und die Weltkonjunktur

von Ulf Hinrichsen

Nachdem nicht mehr zu übersehen war, dass die Pandemie eine Vollbremsung der Weltwirtschaft auslösen würde, begannen die Notenbanken umgehend ihre Hilfspakete zu schnüren. Sie stellten mehr Geld als je zuvor zur Verfügung. Die US-Notenbank Federal Reserve beschloss zudem die Senkung ihrer Leitzinsen von 1,5 bis 1,75 Prozent auf die Bandbreite von 0,0 bis 0,25 Prozent. Die Prozesse beruhigten die Börsen allerdings nicht. Im Gegenteil: Auf die Kapitalmärkte wirkten die Maßnahmen wie Panikreaktionen.

Weiterlesen

Für wen eine Berufsunfähigkeitsversicherung Sinn macht.

von Adana Melikyan

Wer jung ist, hat andere Sorgen

Gerade in den ersten Berufsjahren machen sich die wenigsten Menschen Gedanken über den Fall der Fälle. Was soll schon passieren? Und die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) gehört tatsächlich nicht zu den preiswertesten Versicherungen. Gerade deshalb stellen sich viele junge Arbeitnehmer und Selbstständige die Frage, ob eine BU sinnvoll ist. Dabei sollten gerade Versicherungsnehmer am Anfang ihrer Karriere von den günstigen Konditionen für junge Menschen profitieren, denn 20 Prozent der Deutschen werden im Laufe ihres Lebens mindestens einmal berufsunfähig. Weiterlesen

Corona und die Folgen

von Ulf Hinrichsen

Ab Mitte Februar wurde offensichtlich, dass sich die in China begonnene Corona-Virus-Epidemie zu einer weltweiten Pandemie ausweiten würde. Die Aktienbörsen erlebten daraufhin einen Crash. Panikartige Verkaufswellen ließen Aktienindizes abstürzen. Der Weltaktienindex verlor innerhalb von fünf Wochen über 30 Prozent. Viele Branchen traf es noch härter. So sahen sich beispielsweise börsennotierte Tourismusunternehmen und Fluggesellschaften mit über 50 % Verlusten konfrontiert.

Weiterlesen

Private Haftpflichtversicherung – die PHV auf dem Weg in die Zukunft

von Steve Ruholl

Natürlich ist es so, dass jeder von uns auch einmal Fehler machen kann. Aber für Fehler muss man geradestehen und wenn dieser Fehler einen Schaden verursacht hat, muss man dafür aufkommen.

Manchmal reicht eine Sekunde der Unaufmerksamkeit und ein kleines Missgeschick hat fatale Folgen. Beim Öffnen der Autotür nicht aufgepasst und schon liegt ein Radfahrer, der beim Ausweichmanöver stürzt, auf der Straße. Insbesondere, wenn Menschen zu Schaden kommen, können schnell mehrere Millionen Euro Schadenssumme auf den Verursacher zukommen.

Weiterlesen