in:takt – Das Magazin für Sie

von Steve Ruholl

Immer wieder tauchen Ideen und Vorschläge auf, wie die Bundesregierung Lösungen für die ambulante Pflege und deren Finanzierung erarbeiten könnte. So sprach sich die thüringische Gesundheitsministerin Heike Werner anlässlich des Internationalen Tags der Pflege am 12. Mai wiederholt für eine Pflegevollversicherung aus. Ein Wunsch, der sich durch die grundsätzlich ungeklärte Finanzierungsfrage der Pflege in der To-do-Lis­te der Regierung sehr weit hinten einreihen wird. Es bleibt dabei: Wer für den Störfall Pflege gut abgesichert und versorgt sein möchte, muss sich durch Eigenvorsorge selbst darum kümmern.

In der Sommer-Ausgabe des in:takt-Magazins, welches die HIC GmbH in Zusammenarbeit mit der experten-netzwerk GmbH kostenlos zum Download anbietet, erklären wir, wie Sie sich am besten absichern und welche Fallstricke es zu vermeiden gilt.

Aber nicht nur für das Alter will vorgesorgt sein. Auch wenn sich Nachwuchs ankündigt und die Finanzplanung der Familie neu aufgestellt werden muss, gibt es einiges zu beachten. Ab Seite 8 verraten wir, wie Sie Überraschungen vermeiden und worauf insbesondere junge Mütter achten müssen.

Seit Beginn der Pandemie erlebt der Bootstourismus einen enormen Aufschwung unter den deutschen Reisenden. Da ein Bootsurlaub kein günstiges Vergnügen ist, darf man nicht am Versicherungsschutz sparen. Schnell können durch Diebstähle, Brände, Kollisionen oder Sturmschäden hohe Schadenssummen entstehen. Welche Versicherungen Sie unbedingt abschließen sollten, erfahren Sie ab Seite 10.

Immer wieder fragen uns Kunden, ob ein Wechsel von der privaten in die gesetzliche Versicherung möglich und vor allem sinnvoll ist. Das Wichtigste zum Wechsel von der PKV zur GKV haben wir deshalb auf den Seiten 14 und 15 zusammengefasst.

Kennen Sie die Assistance-Leistungen im Unfallschutz? Diese Informations- und auch Beratungsservices ermöglichen im Ernst- und Notfall schnelle Hilfe. Wir zeigen ab Seite 16 an aktuellen Beispielen, warum Assistance-Leistungen so wichtig sind.

Dass Extremwetterereignisse immer häufiger auftreten, wird sich herumgesprochen haben. Doch wie steht es um Ihren Versicherungsschutz? Ab Seite 20 geben wir Tipps zur Absicherung gegen Unwetterschäden.

Immer wieder liest und hört man von den immensen Schäden, die eine Cyberattacke verursachen kann. Doch nicht nur ein Hackerangriff kann zu Datenverlust führen. Manchmal reicht schon ein defekter USB-Stick, um ein großes Problem auszulösen. Ob eine professionelle Datenrettung steuerlich absetzbar ist und ob sich private und geschäftliche Kosten steuerlich unterscheiden, beantworten wir ab Seite 22. Außerdem zeigen wir, was in puncto Datenschutz bei E-Mails zu beachten ist. Erfahren Sie auch, wie man die Gefahr einer Cyberattacke minimieren kann und wie man sich im Falle eines Angriffs richtig verhält.

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe – viel Spaß bei der Lektüre:

Titelbild in:takt Magazin

Wir wünschen all unseren Kundinnen und Kunden einen angenehmen Start in die Ferien und erholsame Sommertage.

Ihre HIC – die FinanzConcepter®

Diesen Beitrag kommentieren

Von Published On: 01.07.2022Kategorien: Allgemein0 KommentareSchlagwörter:

Kategorien

Neueste Beitrräge

Blog-Newsletter