HIC Logo

Honorarberatung – eine Idee mit Fehlern

von Steve Ruholl

Stellen Sie sich vor, Sie säßen im Autohaus und müssten dem Verkäufer ein Honorar zahlen. Und zwar nur dafür, dass er Ihnen die Ausstattungsvarianten des neuen Mittelklassemodells seiner Marke erläutert hat, auch wenn Sie das Auto nicht kaufen. Anderes Beispiel: Wie würden Sie es finden, wenn ein Makler dafür bezahlt werden möchte, dass er Sie durch eine Wohnung führt, die Ihnen dann nicht zusagt? Undenkbar?

Im Bereich der Finanzdienstleistungen könnte ein solches Modell Wirklichkeit werden. Aktuell wird immer wieder, unter anderem von Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner, die Einführung einer Honorarberatung für den Bereich der Finanzdienstleistungen diskutiert. Eines gleich vorab: Wir von HIC befürworten diese Idee nicht, in unserem und vor allem in Ihrem Sinne. Und ich will Ihnen auch kurz deutlich machen, warum.

Weiterlesen

Generalist gesucht

HIC sucht Verstärkung: Unser Beraterteam soll größer werden. Deshalb wenden wir uns mit unserem aktuellen Stellenangebot auch an Sie als unsere Kunden und Leser. Wäre die Arbeit in unserem Team etwas für Sie? Oder kennen Sie jemanden, auf den unser Beraterprofil genau passt? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie unser Stellenangebot weiterempfehlen.

Profil:

Als Generalist verfügen Sie über ein sehr gutes Wissen aus den Bereichen Grundabsicherung und Basisversorgung. Weiterlesen

Gleiche Tarife für Mann und Frau

von Tobias Hoch

Der Dauerregen in Deutschland schlägt einem inzwischen schon ordentlich auf das Gemüt. Wenn Sie dem Ganzen jedoch etwas Positives abgewinnen wollen, sollten Sie die meteorologische und politische “Sommerpause” dazu nutzen, sich einmal in Ruhe mit einer für Sie wichtigen Gesetzesänderung zu befassen.

Bei einer Meinungsumfrage würden zurzeit viele Bundesbürger in Deutschland sagen, dass gefühlt die Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen recht weit fortgeschritten ist. Das denken Sie doch auch, oder? Stimmt auch weitestgehend. Dennoch gibt es leider noch Ausnahmen, zum Beispiel in der Welt der Versicherungen. Frauen in Deutschland leben statistisch gesehen länger als Männer – aktuell sind es ungefähr fünf Jahre – und beziehen deshalb auch länger Rente. Dies führt wiederum für die Frauen zu höheren Beiträgen für die eigene, private Altersvorsorge. Die Statistik ist hier also der natürliche Feind der Gleichberechtigung.

Weiterlesen