HIC Logo

Wir, die HIC GmbH, Hans-Henny-Jahnn-Weg 49-51, 22085 Hamburg (nachfolgend – HIC – genannt) bemühen uns stets, die von uns angebotenen Dienstleistungen transparent gegenüber Kunden und Interessenten darzulegen. Daher haben wir uns selbst den vorliegenden Code of Conduct (Verhaltenskodex) auferlegt. Vorsorglich weisen wir jedoch darauf hin, dass maßgeblich für die Beziehungen zwischen uns und dem Kunden stets die Bestimmungen der schriftlichen Verträge sind.

  1. Marktgrundlage

    Aufgrund unserer Stellung als Versicherungsmakler erfolgt unsere Beratung stets auf der Grundlage einer objektiven Marktuntersuchung. Dabei berücksichtigen wir jedoch nur Versicherer, die bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zugelassen sind und eine Niederlassung in der Bundesrepublik Deutschland unterhalten sowie Vertragsbedingungen in deutscher Sprache und nach deutschem Recht anbieten. Darüber hinaus sind nur Direktversicherer und Versicherer, die nicht mit Maklergesellschaften zusammenarbeiten von der Marktgrundlage ausgeschlossen (hierzu Näheres unter § 3 Abs. 1 AGB). Von der Möglichkeit, die Marktgrundlage weiter einzugrenzen genauso wie von der Möglichkeit der Vermittlung eines Produktes ohne Beratung, machen wir nur in wenigen Ausnahmefällen Gebrauch, z. B. wenn der Kunde mit dem Wunsch nach dem Abschluss eines konkreten Versicherungsproduktes an uns herantritt.

  2. Nachvertragliche Beratung

    Auch nach erfolgter Vermittlung eines Produktes stehen wir unseren Kunden für Beratungen zur Verfügung. Dies gilt zunächst dann, wenn wir von unseren Kunden konkret mit der Anpassung des Versicherungsschutzes beauftragt werden (siehe § 3 Abs. 4 der AGB). Darüber hinaus bieten wir unterschiedliche Servicepakete an, welche unsere laufenden Beratungspflichten noch erweitern.

  3. Umdeckung bestehender Verträge

    Eine Empfehlung zur Kündigung bestehender Versicherungsverträge und zum Abschluss neuer Versicherungsverträge werden wir unsererseits nur dann aussprechen, wenn der am Markt verfügbare Versicherungsschutz im Vergleich zum bestehenden Versicherungsschutz besser ist. Auf die im Zusammenhang mit der Umstellung der Versicherungsverträge entstehenden Nachteile (z. B. erneute Abschlusskosten) werden wir unseren Kunden hinweisen.

  4. Vergütung

    Unsere Tätigkeit erfolgt grundsätzlich auf der Grundlage einer vom Versicherer zu zahlenden Courtage (siehe auch Ziffer 3 Abs. 2 des Maklervertrages). Die Courtage ist dabei Bestandteil der Prämie. Unsere Objektivität wird hierdurch jedoch nicht gefährdet. Soweit der Kunde eine weitreichendere Leistung während der Laufzeit der vermittelten Verträge wünscht, so haben die Parteien hierüber eine gesonderte Vereinbarung getroffen, auf deren Grundlage uns dann auch ein Vergütungsanspruch gegenüber dem Kunden zusteht.

  5. Fortbildung

    Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bemühen sich stets um fachliche Fortbildung. Insbesondere nehmen sie in regelmäßigen Abständen an Produktvorstellungen einzelner Versicherer, sowie an Seminaren zu fachlich übergreifenden und grundsätzlichen Themen teil. Ferner erfolgt eine rechtliche Beratung durch die Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte, die bei rechtlichen Fragen Hilfestellung leistet.

  6. Vertriebspartner der HIC

    Wir arbeiten mit einer Vielzahl unterschiedlicher Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartnern zusammen. Diese agieren als rechtlich selbständige Handelsvertreter. Der für Sie unmittelbar zuständige Vertriebspartner hat sich durch eine gesonderte Erstinformation bereits Ihnen gegenüber ausgewiesen. Sollte jedoch ein weiterer Vertriebspartner für Ihre Beratung hinzugezogen werden, so wird auch der neue Vertriebspartner sich durch eine gesonderte Erstinformation Ihnen gegenüber ausweisen. Aufgrund ihrer selbständigen Stellung sind unsere Vertriebspartner selbst für die von ihnen durchgeführte Beratung verantwortlich und sind als selbständige Versicherungsmakler im Vermittlerregister eingetragen.

  7. Kundengelder

    Da die Sicherung von Kundengeldern ein sensibles Thema ist, haben wir uns dazu entschlossen grundsätzlich keine Kundengelder in Empfang zu nehmen. Dies gilt sowohl für die Prämienzahlung als auch für eine etwaige Betreuung im Versicherungsfall.

  8. Zusammenarbeit mit Maklerpools

    Sofern wir über keine direkte Anbindung zu einzelnen Versicherungsgesellschaften verfügen, kooperieren wir mit einzelnen Maklerpools zur Vermittlung des von unseren Kunden gewünschten Versicherungsschutzes. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die Einwilligungserklärung zur Weitergabe Ihrer Daten an diese Pools im Wege der Datenschutzerklärung. Unsere Unabhängigkeit wird durch die Kooperation mit einzelnen Maklerpools selbstverständlich nicht tangiert.

  9. Datenschutz

    Die Sicherheit der Kundendaten hat für uns einen hohen Stellenwert. Eine Weitergabe von Kundendaten an Dritte erfolgt daher nur, sofern der Kunde ausdrücklich in die Datenweitergabe eingewilligt hat oder die Datenweitergabe zur Erfüllung des Kundenauftrages erforderlich ist.

  10. Geldwäschebekämpfung

    Das Aufspüren von Geldern aus Straftaten ist ein wichtiges gesellschaftliches Anliegen. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir gesetzlich verpflichtet sind, an der Aufspürung von Geldern aus Straftaten mitzuwirken.

  11. Gesetzliche Regelungen

    Wir tolerieren keine Verstöße gegen geltende Rechtsnormen und überprüfen daher in regelmäßigen Abständen, ob die eigenen Geschäftsprozesse im Einklang mit der gesetzlichen Bestimmungen stehen.

  12. Ombudsmannverfahren

    Im Rahmen der Erstinformation haben wir sowie unsere Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartner jeden Interessenten auf die Versicherungsombudsleute und die Möglichkeit, sich dort bei Unzufriedenheit über unsere Tätigkeit oder das Verhalten eines Versicherers zu beschweren, hingewiesen. Daneben sind wir in derartigen Fällen selbstverständlich jederzeit bereit, selbst gegenüber Versicherern schlichtend tätig zu sein und mit den Kunden nach geeigneten Lösungswegen zu suchen.