HIC Logo

Wenn’s dann doch mal passiert!

von Stefan Eggerling

Liebe Leser des HIC-Blogs. Vor einigen Wochen hieß es noch an dieser Stelle – „Der 30. November naht – und damit der jährliche Stichtag, um zum 1. Januar des neuen Jahres die Kraftfahrzeug-Versicherung wechseln zu können. Lesen Sie hier gerne weiter…“ Nun ist der diesjährige Stichtag nur noch eine Woche entfernt – wie schnell die Zeit vergeht.

Sie kennen uns als Maklerunternehmen, das vorrangig in der Empfehlung auf qualitativ hochwertige Servicedienstleistungen von Versicherungsgesellschaften setzt, damit Ihnen im Schadenfall und dessen Abwicklung schnell und unkompliziert geholfen werden kann. Das dies nicht nur ein Wunsch bleibt sondern auch so passiert, soll Ihnen der heutige Blogeintrag verdeutlichen.

Ein Kunde von uns hatte einen Zusammenstoß mit einem Wildschwein – ein klassischer Teilkaskoschaden. Das Fahrzeug war im vorderen Karosseriebereich deutlich beschädigt. In seiner Police war der Kunde gegen Unfälle mit Tieren aller Art versichert und wir hatten ihm den Werkstattservice einer bekannten Versicherungsgesellschaft empfohlen. Der Weg zur Schadenregulierung war so einfach, wie Sie es sich wünschen. Unser Kunde rief bei der Gesellschaft an und meldete den Schaden. Die Gesellschaft beauftragte eine Werkstatt, die noch am gleichen Tag beim Kunden das defekte Fahrzeug abholte und ihm ein Ersatzfahrzeug vor die Tür stellte. Nach Abschluss der Arbeiten, die allesamt mit langjährigen Garantieleistungen versehen waren, wurden das Fahrzeug und der Leihwagen problemlos am Wunschort  des Kunden zurückgetauscht. Das Fahrzeug unseres Kunden wurde gereinigt und natürlich vollständig instandgesetzt übergeben. Der zeitliche Aufwand durch die komplette und unkomplizierte Schadenregulierung durch die Versicherung war für unseren Kunden minimal und seine Mobilität wurde zu jedem Zeitpunkt erhalten. Da der Kunde in der Teilkaskoversicherung keine Selbstbeteiligung vereinbart hatte, wurde der ganze Vorgang auch noch ohne finanziellen Aufwand für den Kunden reguliert.

Ob eine Reduzierung der Selbstbeteiligung auf 0€ auch für Ihr Fahrzeug Sinn machen kann, kann Ihnen Ihr HIC-FinanzConcepter® beantworten. Oftmals ist der jährliche Preisaufschlag, gerade im Vergleich zu einer bestehenden SB-Regelung, nur gering.

In einem anderen Fall verursachte ein Kunde von uns einen Auffahrschaden beim rückwärts Ausparken. Der Schaden der Gegenseite war deutlich im 4-stelligen Bereich. Nach Meldung des Schadens beim eigenen Versicherer wurde umgehend ein Gutachter zur Schadenregulierung eingesetzt. Auch hier lief der Vorgang nach Erstmeldung ohne größeren Aufwand für unseren Kunden ab. Innerhalb von einer Woche wurde der Fremdschaden der Gegenseite bezahlt und da es sich um einen Nachbarn unseres Kunden handelte, war hier schnell wieder Frieden eingekehrt. Der eigene Vollkaskoschaden wurde mit gleichen Leistungskriterien wie beim Schadenfall mit dem Wildschwein reguliert.

Dies sind nur zwei kleine Beispiele, die jeden sicherlich schnell treffen können. Wir wünschen uns alle, dass uns so etwas nicht passiert. Wenn es aber dann doch mal so ist, dann sorgen wir mit unserer Beratung dafür, dass dieses Missgeschick schnell und unkompliziert für Sie reguliert wird.

Sollten Sie Fragen zu Ihrer bestehenden Kfz-Police an Ihren HIC-FinanzConcepter® haben, dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne zu den wichtigen Themen wie Fahrerschutzversicherung, Werkstattservice, optimale Einstellung Ihrer Selbstbeteiligung und allen anderen relevanten Leistungsfragen Ihrer Kfz-Absicherung.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

Bitte lösen Sie vor dem Senden diese kleine Aufgabe: *