HIC Logo

Wenn die Zinsen wieder steigen

von Stefan Greye

Immobilien bleiben ein sicheres Investment

Die Die Entwicklung der Zinsen beschäftigt aktuell jeden, der sich mit dem Kauf einer Immobilie beschäftigt. Naturgemäß ist die Abzahlung einer Immobilie eine langwierige Angelegenheit und begleitet manche Käufer ein Leben lang. Die niedrigen Zinsen haben zu einem beispiellosen Immobilienboom in Deutschland geführt. Egal, ob als eigene 4 Wände oder als Kapitalanlageimmobilie zur Vermietung – Immobilien sind gefragt.

Je nach Quelle wird der durchschnittliche Hypothekenzins der letzten 40 Jahre zwischen 6 – 7 % angegeben. Woran sich allerdings kaum noch jemand erinnert, ist, dass die effektiven Zinsen für ein 10-jähriges Hypothekendarlehen im Dezember 1980 bei 11,5 % lagen.

Die heutigen Zinsen sind historisch niedrig und werden irgendwann wieder steigen. Wann ist dabei völlig offen. Nur dass sie wieder steigen, ist sicher.

Was bedeutet eine Zinssteigerung in Zahlen ausgedrückt?

Nehmen wir an, Herr Müller kauft sich ein Haus für 200.000 Euro. Er hat im Internet gelesen, dass er mindestens 2 % tilgen sollte. Jetzt möchte er wissen, wie viel er monatlich dafür zahlen würde.

200.000 Euro Darlehenssumme, 10 Jahre Zinsbindung, 1,5 % Zins und 2 % Tilgung bedeuten, dass Herr Müller für sein Haus nur 583,33 Euro monatlich zahlen müsste.

Herr Müller muss nun aber unbedingt beachten, dass er nach 10 Jahren immer noch eine Restschuld von 156.873,22 Euro offen hat. Sollten die Zinsen bis dahin auf 4 % steigen, würde sich seine Rate sogar auf 784,37 Euro erhöhen.

Auch am Ende der nächsten 10 Jahre, hätte Herr Müller noch weit über die Hälfte seines Anfangskredites offen. Die Abzahlung seines Hauses würde sich deutlich verzögern und am Ende viel mehr gekostet haben als geplant.

Die einfache und logische Lösung wäre, mehr zu tilgen. Nur – wer zahlt dann die Raten?

Was tun, wenn die Zinsen Pläne durchkreuzen?

Herr Müller hätte nun die Möglichkeit, die Zinsbindung zu verlängern, Sondertilgungsoptionen einzubauen, einen Bausparvertrag abzuschließen, eine Tilgungssatzänderung zu vereinbaren oder im Zweifelsfall eine andere Immobilie zu kaufen. Jede einzelne dieser Möglichkeiten ist besser, als seinen Lebensabend am Ende doch nicht in den eigenen 4 Wänden zu verbringen.

Photo by Cindy Tang on Unsplash

Immobilieninvestments sollten sicher sein

Sprechen Sie mit Ihrem FinanzConcepter® und lassen Sie sich Ihre Möglichkeiten kompetent erläutern. Wir unterstützen Sie unabhängig und helfen gerne bei allen Fragen rund um ein Immobilieninvestment.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
*

Bitte lösen Sie vor dem Senden diese kleine Aufgabe: *